Archivierter Artikel vom 18.07.2010, 14:36 Uhr
Lonnig

Baugebiet in Lonnig soll Weiler-Charakter behalten

Der Gemeinderat von Lonnig hat mit der vierten Änderung des Bebauungsplanes „Wohnen mit Pferden“ auch die gestalterischen Festsetzungen des Bebauungsplans vertieft.

Lonnig – Der Gemeinderat von Lonnig hat mit der vierten Änderung des Bebauungsplanes „Wohnen mit Pferden“ auch die gestalterischen Festsetzungen des Bebauungsplans vertieft.

Dabei wurde auch die Dachgestaltung konkretisiert, um Beeinträchtigungen des Orts- und Landschaftsbildes zu vermeiden. Damit will die Gemeinde allzu häufig gestellten Abweichungsanträgen begegnen und gleichzeitig den bewusst gewollten „Weiler-Charakter“ des Baugebiets unterstreichen.

Mehr in der Montagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.