Archivierter Artikel vom 21.10.2011, 09:59 Uhr
Mainz/Darmstadt

Automarder mit Faible für Notebooks

Sie brachen Autos in Serie auf und klauten daraus wertvolle Technikgegenstände. Jetzt gingen die Diebe der Polizei ins Netz.

Foto: dpa (Symbolbild)

Mainz/Darmstadt – Als die Polizei zuschlug, trauten die Beamten ihren Augen kaum. Die Autodiebe, die sie in einem Darmstädter Parkhaus schnappten, hatten 20 Notebooks, mobile Navis und andere Elektronikartikel im Koofferraum.

Wie sich herausstellte, stammte die heiße Ware aus einer Serie von Autoaufbrüchen, unter anderem auch aus dem Mainzer Parkhaus Am Fort Malakoff.Es gelang der Polizei, die verschiedenen Geräte den jewiligen Straftaten zuzuordnen. Die Beklauten erhielten ihr Eigentum zurück.