Archivierter Artikel vom 20.02.2011, 11:45 Uhr
Wiesbaden

Auto kracht gegen Betonwand: Schwerverletzte auf der A 66

Schwerer Unfall in den Morgenstunden des Sonntag: Vier Personen verunglücken unweit des Schiersteiner Kreuzes und werden verletzt. Ihr Auto steht kopf.

Wiesbaden – Ein mit vier Personen besetztes Auto ist am Sonntagmorgen um 5.25 Uhr auf der Autobahn 66 bei Wiesbaden zwischen dem Schiersteiner Kreuz und der Anschlussstelle Frauenstein gegen eine Betonwand geknallt.

Die Fahrerin war mit dem Wagen nach links von der Straße abgekommen. Wie die Polizei berichtete, überschlug sich der Wagen anschließend und blieb entgegen der Fahrtrichtung auf dem Seitenstreifen auf dem Dach liegen. Die drei Frauen und ein Mann im Auto wurden verletzt, die 25 Jahre alte Fahrerin und eine 20 Jahre alte Beifahrerin schwer. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 6000 Euro. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.