Plus
Mainz

Ausstellung in der Alten Patrone: Künstler loten Grenzen aus

Aus lächelnden Gesichtern werden maskenartige Fratzen: Antje Dienstbirs Gipsstelen sin der Alten Patrone ausgestellt.
Aus lächelnden Gesichtern werden maskenartige Fratzen: Antje Dienstbirs Gipsstelen sin der Alten Patrone ausgestellt. Foto: Harry Braun

Sprüche wie „Kreativität ist letztendlich totale Disziplin“ und „Es gibt kein richtiges Leben im Falschen“: Leicht und filigran schweben die in Papier eingearbeiteten Weisheiten über dem Eingang zur Galerie.

Lesezeit: 2 Minuten
Mainz. Das Werk "Schutzhütte" von Christine Wigge ist in der Galerie des Landesberufsverbandes Bildender Künstler (BBK)  mit Werken von zehn anderer Künstler im Rahmen der Ausstellung "Grenzgang" zu sehen. In der Ausstellung kooperieren erstmalig der BBK Rheinland-Pfalz mit dem BBK Wiesbaden. Jeweils fünf Künstler aus beiden Verbänden sind bei "Grenzgang" vertreten. ...