Plus
Leverkusen/Mainz

Auch Sami Hyypiä setzt auf Umschaltfußball

Robin van Persie (rechts) gegen Stefan Reinartz: Bayer 04 war gegen Manchester United zu zögerlich gegen die Topstürmer.
Robin van Persie (rechts) gegen Stefan Reinartz: Bayer 04 war gegen Manchester United zu zögerlich gegen die Topstürmer. Foto: dpa

Für den FSV Mainz 05 ist das kein Maßstab. Sami Hyypiä, der Trainer von Bayer 04 Leverkusen, war reichlich unzufrieden mit seiner Mannschaft beim 2:4 (0:1) in der Champions League als Gast von Manchester United.

Lesezeit: 3 Minuten
Von unserem Redakteur Reinhard Rehberg Vor dem Auftritt im legendären „Theatre of dreams“ hatte der international gestählte Finne mit seinen Profis sehr viel über die nötige Mentalität gesprochen. Der Hüne Hyypiä hat als unerschrockener Abwehrchef einst mit dem FC Liverpool die Champions Legaue gewonnen. Bayer 04 war im Stadion „Old Trafford“ ...