Archivierter Artikel vom 18.04.2013, 11:27 Uhr
Plus

Auch mit fast 85: Föhn, Schere und Kamm statt Ruhestand

Münstermaifeld – Für Hans Weidung ist das Wort Ruhestand auch mit fast 85 Jahren noch ein Fremdwort. Tag für Tag steht der gebürtige Mörzer in seinem Frisiersalon, den er zusammen mit seiner Ehefrau Josefine in der Münstermaifelder Kurfürst-Balduin-Straße betreibt. „Der Beruf des Friseurs war genau der richtige für mich“, da ist sich Weidung sicher.

Lesezeit: 3 Minuten