Archivierter Artikel vom 22.01.2018, 16:58 Uhr

„Auch hier geht die Gentrifizierung nicht vorbei. Übrig bleiben die Armen.“

Künstlerin Patricia Rose schaut kritisch auf die Veränderungen in ihrem Viertel.