Zweite Bundesliga

ASC-Centerin Georgieva fällt mit Kapselriss im Sprunggelenk aus

Zwei Abgänge, ein Verletzungsausfall und sportlich die nächste Herausforderung im Visier: Beim Basketball-Zweitligisten ASC Mainz war in der vergangenen Woche viel Bewegung drin. Während der Aufarbeitung des zuletzt offensiv extrem dürftigen Auftritts gegen BBZ Opladen und in der Vorbereitung auf das anstehende Heimspiel am Samstagabend (Beginn: 20 Uhr) gegen den aktuellen Tabellenfünften TSV Quakenbrück Dragons mussten Trainer Alexander Schoch und seine Spielerinnen sich personell neu orientieren.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net