Plus
Regionalliga

ASC in Treis-Karden: Wer verliert, muss sich wieder hinten anstellen

Für Philipp Schön und den ASC Mainz geht es am Sonntagabend darum, den Platz in der Regionalliga-Spitzengruppe zu behaupten.
Für Philipp Schön und den ASC Mainz geht es am Sonntagabend darum, den Platz in der Regionalliga-Spitzengruppe zu behaupten. Foto: Bernd Eßling

Diese Begegnung zählt seit Jahren zu den heißesten in der Basketball-Regionalliga: Wenn der ASC Mainz am Sonntagabend um 17.30 Uhr beim TuS Treis-Karden antritt, werden die Zuschauer mit hoher Wahrscheinlichkeit ein über 40 Minuten lang umkämpftes, spannendes, intensives Spiel erleben. Einen Sieger zu prognostizieren wäre ähnlich vermessen, als wollte man für Samstagabend die Lottozahlen vorhersagen.

Lesezeit: 2 Minuten
Regionalliga - Diese Begegnung zählt seit Jahren zu den heißesten in der Basketball-Regionalliga: Wenn der ASC Mainz am Sonntagabend um 17.30 Uhr beim TuS Treis-Karden antritt, werden die Zuschauer mit hoher Wahrscheinlichkeit ein über 40 Minuten lang umkämpftes, spannendes, intensives Spiel erleben. Einen Sieger zu prognostizieren wäre ähnlich vermessen, als ...