Archivierter Artikel vom 30.06.2010, 10:19 Uhr
Mayen/Andernach

Arbeitslosigkeit in Region Mayen/Andernach sinkt leicht

Die Arbeitsagentur Mayen meldet für den ehemaligen Landkreis 60 Arbeitslose weniger als Ende Mai.

Mayen/Andernach – Die Arbeitsagentur Mayen meldet für den ehemaligen Landkreis 60 Arbeitslose weniger als Ende Mai.

Die Quote sinkt von 5,4 auf nun 5,3 Prozent im Juni und liegt noch immer knapp unter dem Landesdurchschnitt von derzeit 5,5 Prozent. Dass der Rückgang der Arbeitslosenzahlen diesmal nicht so deutlich ausfällt wie in den Monaten zuvor, beunruhigt den Leiter der Mayener Arbeitsagentur denn auch nicht im Geringsten. „Mit diesen Werten bewegen wir uns im saisonüblichen Rahmen“ betont Günter Thull. Denn wie im Sommer üblich, beherrscht die Jugend das Bild am heimischen Arbeitsmarkt: Während die einen noch immer auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz sind, haben die anderen ihre Lehrzeit beendet – und melden sich vorübergehend arbeitslos, wenn ihr Ausbildungsbetrieb sie nicht übernommen hat.

Mehr in der Donnerstagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.