Archivierter Artikel vom 30.01.2011, 14:42 Uhr
Mayen

Angeklagter belastet Polizisten

Eine Verhandlung am Mayener Amtsgericht wegen Widerstands gegen Polizeibeamte wird in eine zweite Runde gehen müssen. Der Angeklagte, ein 21-jähriger Mayener, erhebt schwere Vorwürfe gegen einen Polizisten.

Mayen – Eine Verhandlung am Mayener Amtsgericht wegen Widerstands gegen Polizeibeamte wird in eine zweite Runde gehen müssen. Der Angeklagte, ein 21-jähriger Mayener, erhebt schwere Vorwürfe gegen einen Polizisten.

Der Mann behauptet, dass der Beamte ihn getreten und geschlagen habe und er sich nur deshalb gewehrt hat. Da der Polizist wegen Krankheit nicht erscheinen konnte, musste die Verhandlung am Ende vertagt werden.

Mehr in der Montagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.