Archivierter Artikel vom 30.08.2019, 11:00 Uhr
Plus
Kreisgebiet

Andernacher Krise verschärft sich durch die Niederlage im Pokal

In der zweiten Runde des Fußball-Rheinlandpokals gab es die eine oder andere Überraschung, auch was die Mannschaften aus unserer Region betrifft. Während die Rheinlandligisten TuS Mayen und SG Eintracht Mendig/Bell ihrer Favoritenrolle gerecht wurden, scheiterte die SG 99 Andernach an Bezirksligist SV Oberwesel. Ebenfalls eine Runde weiter ist Bezirksligist SG Elztal, der sich gegen einen vermeintlichen Rheinlandligisten durchsetzen konnte. A-Ligist SG Kempenich/Spessart/Rieden/Volkesfeld musste sich erwartungsgemäß der SG 2000 Mülheim-Kärlich geschlagen geben.

Von Jan Müller Lesezeit: 3 Minuten