Archivierter Artikel vom 02.01.2013, 13:44 Uhr
Plus
Mainz

Analphabeten müssen raus aus der Tabuzone

Für manche Menschen ist der Alltag ein Kampf. Und zwar ein Kampf von A bis Z. Wer nicht lesen und schreiben kann, der lebt am Rande der Gesellschaft. Gundel Schliephake leitet die Abteilung für Sprachen an der Mainzer Volkshochschule (VHS). Dort finden Alphabetisierungskurse statt und auch das Modellprojekt AlphaNetz ist dort ansässig.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema