Archivierter Artikel vom 19.09.2011, 14:32 Uhr
Stromberg

Am Mittwoch ist der „Oeffentliche“ in Stromberg zu Gast

Letzte Sommertourstation vor dem großen Finale: Am Mittwoch gastiert das Team des „Oeffentlichen“ in Stromberg.

Foto: Dieter Ackermann

Das historische Städtchen liegt unterhalb der Stromburg, die einst Heimat des „Deutschen Michels“ Hans Michael Elias von Obentraut war, einem der verwegensten Reiterführer des Dreißigjährigen Krieges. Heute residiert dort Starkoch Johann Lafer. Stolz sind die Stromberger auch auf ihr neues Panorama-Bad, das in diesem Jahr eröffnet wurde. Aber die Stadt drückt auch der Schuh. Stichwort: Kalkabbau. Eine Menge Themen also, über die es sich lohnt zu reden. Kommen Sie am Mittwoch zum Marktplatz. Dort parkt unser Tourbus ab 17 Uhr. Es lohnt sich.