Plus
Alzey

„Alzey gegen Rechts“ wehrt sich gegen Demozug der Neonazis

Gegendemo-Anmelder Ulrich Feuerhelm betonte in seiner Rede: „Wer glaubt, die Rechten durch Wegsehen zu strafen, spielt ihnen in die Hand.“
Gegendemo-Anmelder Ulrich Feuerhelm betonte in seiner Rede: „Wer glaubt, die Rechten durch Wegsehen zu strafen, spielt ihnen in die Hand.“ Foto: Guido Steinacker

Das Bündnis „Alzey gegen Rechts“ will die alljährlichen Neonazi-Aufmärsche in Alzey endlich stoppen. Die Formulierung dieses Ziels war ein Schwerpunkt der Gegendemo am Roßmarkt, zu der das aus 60 Initiativen, Gruppen und Vereinen bestehende Bündnis am Samstag aufgerufen hatte.

Lesezeit: 2 Minuten
Alzey - Das Bündnis „Alzey gegen Rechts“ will die alljährlichen Neonazi-Aufmärsche in Alzey endlich stoppen. Die Formulierung dieses Ziels war ein Schwerpunkt der Gegendemo am Roßmarkt, zu der das aus 60 Initiativen, Gruppen und Vereinen bestehende Bündnis am Samstag aufgerufen hatte. Während sich, beginnend am Ankunftsort Bahnhof, der von der „Initiative ...