Archivierter Artikel vom 18.02.2011, 08:46 Uhr
Plus
Wiesbaden

AKW Biblis wird für 260 Millionen nachgerüstet

Wiesbaden. Der Energiekonzern RWE steckt in diesem Jahr 260 Millionen Euro in die Nachrüstung seines südhessischen Atomkraftwerks Biblis. Diese Zahl nannte Hessens Umweltministerin Lucia Puttrich (CDU) in Wiesbaden. Wiesbaden (dpa) – Der Energiekonzern RWE steckt in diesem Jahr 260 Millionen Euro in die Nachrüstung seines südhessischen Atomkraftwerks Biblis. Diese Zahl nannte Hessens Umweltministerin Lucia Puttrich (CDU) am Donnerstag in Wiesbaden. Block A und Block B sollen unter anderem besser gegen Erdbeben geschützt werden. Damit würden die Forderungen für eine Laufzeitverlängerung erfüllt, erklärte Puttrich. Biblis-Gegner halten das Atomkraftwerk aus den 1970er Jahren für besonders störanfällig. Nach Ansicht der Opposition stellt das Land wirtschaftliche Interessen vor Sicherheitsfragen. Sie kritisiert, dass 20 Jahre alte Auflagen teilweise erst bis zum Jahr 2013 erfüllt sein müssen.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema