Archivierter Artikel vom 04.12.2010, 10:20 Uhr
Mainz

80-Jährige bei Wohnungsbrand in Mainz lebensgefährlich verletzt

Bei einem Wohnungbrand in Bretzenheim ist in der Nacht zum Samstag eine 80-jährige Frau lebensgefährlich verletzt worden. Das teilte die Feuerwehr mit.

Notrufnummer 112

Mainz – Bei einem Wohnungbrand in Bretzenheim ist in der Nacht zum Samstag eine 80-jährige Frau lebensgefährlich verletzt worden. Das teilte die Feuerwehr mit.

Offenbar hatte die Frau gegen 0.45 Uhr in ihrer Wohnung in der Karl-Zörgiebel-Straße mit einer Kerze hantiert, wobei sich ihre Kleidung entzündete. Sie rief laut um Hilfe und konnte damit Verwandte alarmieren, die versuchten, die Flammen mit einem Mantel zu löschen.

Als die Feuerwehr eintraf, war der Brand schon weitgehend gelöscht. Die Frau litt unter schweren Brandverletzungen. Sie wurde zunächst in die Mainzer Uniklinik gebracht und musste später in ein Spezialkrankenhaus für Brandverletzungen nach Ludwigshafen verlegt werden. Ihr Zustand ist nach Angaben der Rettungskräfte kritisch.

(krö)