80 Tonnen schweres Bohrgerät stürzt gegen Hauswand

Mainz – Ein 80 Tonnen schweres Bohrgerät ist gestern gegen das benachbarte Haus Rheinstraße Nummer 13 gekippt und hat dabei zwei Dachfenster und das Dachgesims eingeschlagen. Alle Bewohner, die zum Unglückszeitpunkt gegen 16.15 Uhr zu Hause waren, konnten das Gebäude unverletzt verlassen

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net