Archivierter Artikel vom 07.09.2012, 20:17 Uhr
Plus

80 Jahre und topfit: Stein bezwingt die Grüne Hölle

Kein Teaser vorhanden

Zum letzten Mal als Läufer am Nürburgring: Künftig will sich Engelbert Stein mehr dem Mountainbiken und Schwimmen widmen.
Zum letzten Mal als Läufer am Nürburgring: Künftig will sich Engelbert Stein mehr dem Mountainbiken und Schwimmen widmen.
Foto: Thomas Oesterrei

„Ich bin hier einmal schwer mit meinem Motorrad gestürzt, und seitdem laufe ich lieber über die tolle Nordschleife“, erklärte der drahtige Athlet, nachdem er als einer von 10 000 gemeldeten Teilnehmern die 500 Höhenmeter der Grünen Hölle bezwungen hatte.

„Das war aber heute mein letzter Lauf hier. In Zukunft werde ich mich mehr mit Mountainbiken und Schwimmen beschäftigen – also Triathlon machen“, verriet der 80-jährige Sportler, schmunzelte verschmitzt, nahm bei der Siegerehrung seine Goldmedaille in Empfang und streckte stolz die Faust in den Himmel über der Eifel.

Thomas Oesterreich