Archivierter Artikel vom 19.12.2012, 10:48 Uhr
Plus
Mayen

42-Jährige am Mayener ZOB brutal überfallen

Kerstin Ackermann muss nur in den Spiegel schauen, um zu sehen, dass ihr etwas Schreckliches passiert ist: Die Beule an der Stirn ist deutlich zu erkennen, die linke Gesichtshälfte ist ein einziger Bluterguss, die Schwellungen unter den Augen sind noch lang nicht abgeklungen, an Armen und Beinen hat sie weitere Hämatome. Die Verletzungen sind die Folge eines Überfalls, der inzwischen fast zwei Wochen zurückliegt. Kerstin Ackermann wurde geschlagen und getreten. Doch was genau in jener Nacht geschehen ist, daran kann sich die 42-Jährige nicht erinnern.

Lesezeit: 3 Minuten