Archivierter Artikel vom 14.12.2011, 08:50 Uhr

300.000 Euro Schaden bei Hausbrand in Worms

Worms . Ein Sachschaden von rund 300.000 Euro ist am Dienstag in Worms bei einem Hausbrand entstanden.

Die Eigentümer konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer war aus zunächst ungeklärter Ursache in der Einliegerwohnung ausgebrochen. Es griff auf das ganze Haus über. Der Dachstuhl stürzte ein. Die Mieterin der Einliegerwohnung erschien später am Brandort. dpa