Archivierter Artikel vom 20.09.2013, 02:22 Uhr

19. Koblenzer Mendelssohn-Tage: Große Besetzung

Das symphonische Chorkonzert „Lauda Sion“ am Sonntag, 22. September, um 19.30 Uhr in der Basilika St. Kastor in Koblenz zählt zu den Höhepunkten der 19. Koblenzer Mendelssohn-Tage.

Gestaltet wird das Konzert von Gerlinde Illich (Sopran), Monica Mascus (Alt), Ji- Soo Kim (Tenor), Jongmin Lim (Bass), dem Kammerchor Collegium Vocale, dem Vokalensemble und dem Jugendkammerchor an der Liebfrauenkirche sowie vom Staatsorchester Rheinische Philharmonie.

Unter der Leitung von Lancelot Fuhry spielt das Orchester „Sursum corda“ von Edward Elgar und „Jauchzet Gott in allen Landen“ von Johann Sebastian Bach. Regionalkantor Manfred Faig leitet anschließend unter Mitwirkung aller Solisten, aller Chöre und des Orchesters die Kantate „Lobgesang“ von Fanny Hensel und „Lauda Sion“ von Felix Mendelssohn Bartholdy, die dem Konzert auch seinen Namen verleiht.

Info: www.mendelssohn-koblenz.de