Archivierter Artikel vom 27.07.2016, 06:00 Uhr

1883: Der Verschönerungsverein

In Altenkirchen wird der erste Verschönerungsverein des Kreises gegründet. Bis zur Jahrhundertwende sollte er auf circa 150 Mitglieder anwachsen.

Der Kreis Altenkirchen feiert in diesem Jahr sein 200-jähriges Bestehen. Unsere Zeitung blickt auf die bewegte Geschichte zurück. An 200 Tagen erinnern wir an 200 prägende Ereignisse.
Der Kreis Altenkirchen feiert in diesem Jahr sein 200-jähriges Bestehen. Unsere Zeitung blickt auf die bewegte Geschichte zurück. An 200 Tagen erinnern wir an 200 prägende Ereignisse.

Weitere Vereine, die sich der Verschönerung ihrer Heimat verschreiben, entstehen in den 1890er-Jahren in Daaden, Wissen, Flammersfeld, Gebhardshain und Friedewald. Sie verfolgten die Ziele, den Fremdenverkehr durch verschiedene Anlagen wie Wege und Bänke sowie durch Werbung zu fördern. Der Altenkirchener Verschönerungsverein gehört 1888 zu den Gründungsmitgliedern des Westerwald-Clubs, heute als Westerwald-Verein bekannt.

Alle Serienteile lesen Sie unter www.ku-rz.de/ak200

nsi