Archivierter Artikel vom 11.07.2016, 06:00 Uhr

1869: Der Kriegerverein

Im Kirchspiel Birnbach wird der erste Kriegerverein im Kreis Altenkirchen gegründet. In den folgenden Jahrzehnten bis zur Jahrhundertwende entstehen eine Vielzahl weiterer Kriegervereine.

Der Kreis Altenkirchen feiert in diesem Jahr sein 200-jähriges Bestehen. Unsere Zeitung blickt auf die bewegte Geschichte zurück. An 200 Tagen erinnern wir an 200 prägende Ereignisse.
Der Kreis Altenkirchen feiert in diesem Jahr sein 200-jähriges Bestehen. Unsere Zeitung blickt auf die bewegte Geschichte zurück. An 200 Tagen erinnern wir an 200 prägende Ereignisse.

Sie widmen sich der Pflege der Geselligkeit und der Vaterlandsliebe und sehen es als ihr Ziel, ein Gegengewicht gegen die Sozialdemokratie zu bilden. Die Kriegervereine prägen durch zahlreiche patriotische Feiern und Feste das gesellschaftliche und kulturelle Leben.

In der Chronik „Der Landkreis Altenkirchen im 20. Jahrhundert“, 1992 von der Kreisverwaltung herausgegeben, heißt es zu den Kriegervereinen: „Die patriotische Bewegung war im Kreis Altenkirchen so stark, daß die Bürgermeister und der Landrat des Kreises in den monatlichen Berichten an die Regierung stets mitteilen konnten: „Über das Auftreten der Sozialdemokratie sind im hiesigen Bezirke besondere Wahrnehmungen nicht gemacht worden, anarchische Bewegungen traten gar nicht in Erscheinung.“ […].“

Alle Serienteile lesen Sie unter www.ku-rz.de/ak200

nsi