Archivierter Artikel vom 09.07.2016, 06:00 Uhr

1868: Die Postexpedition

Das gesamte Thurn- und Taxis’sche Postwesen wird auf den preußischen Staat übertragen. Damit wird auch die Post auch in Altenkirchen preußisch.

Der Kreis Altenkirchen feiert in diesem Jahr sein 200-jähriges Bestehen. Unsere Zeitung blickt auf die bewegte Geschichte zurück. An 200 Tagen erinnern wir an 200 prägende Ereignisse.
Der Kreis Altenkirchen feiert in diesem Jahr sein 200-jähriges Bestehen. Unsere Zeitung blickt auf die bewegte Geschichte zurück. An 200 Tagen erinnern wir an 200 prägende Ereignisse.

Die Postexpedition wird in Altenkirchen im Hause Sachse in der Frankfurter Straße eingerichtet. Die Reichsverfassung des am 21. Januar 1871 gegründeten Deutschen Reichs erklärt die Post zu einer einheitlichen Staats-Verkehrsanstalt. Die Reichspost geht durch Umbenennung am 12. Mai 1871 aus der Norddeutschen Post hervor.

Alle Serienteile lesen Sie unter www.ku-rz.de/ak200

nsi