Archivierter Artikel vom 12.08.2010, 12:51 Uhr
Plus
Mayen

16-Jähriger erlebte Abenteuerliches in Brasilien

Im Ausland leben, in einer anderen Kultur und anderem Klima ist für viele immer noch ein Anziehungspunkt. Manche entscheiden sich für immer der Heimat den Rücken zuzuwenden, andere nur für bestimmte Zeit. Aber manchmal ist ein Auslandsaufenthalt auch ganz anders, als man es sich vorgestellt hat und das ursprüngliche Zuhause bekommt dadurch wieder einen höheren Stellenwert. Jedenfalls ist es so Daniel Seemann ergangen, der durch den Rotary Jugendaustausch ein Jahr in Brasilien lebte. Und das mit gerade 16 Jahren.