Archivierter Artikel vom 04.03.2011, 08:46 Uhr
Darmstadt

13 Verletzte bei Hausbrand – Frau in Lebensgefahr

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in der Darmstädter Innenstadt sind am frühen Freitagmorgen 13 Menschen verletzt worden. Nach Polizeiangaben erlitten mehrere Bewohner Rauchvergiftungen, eine bewusstlose Frau musste von Einsatzkräften in Sicherheit gebracht werden.

Darmstadt – Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in der Darmstädter Innenstadt sind am frühen Freitagmorgen 13 Menschen verletzt worden.

Nach Polizeiangaben erlitten mehrere Bewohner Rauchvergiftungen, eine bewusstlose Frau musste von Einsatzkräften in Sicherheit gebracht werden. Ihr Zustand sei lebensbedrohlich, hieß es.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte ein Apartment im zweiten Stockwerk des Hauses. Anschließend griffen die Flammen auf die gesamte Etage über. Das Haus wurde komplett evakuiert, viele Bewohner konnten über Drehleitern der Feuerwehr entkommen. Brandursache und die Höhe des Sachschadens blieben am Freitagmorgen noch unklar. dpa