Archivierter Artikel vom 12.09.2013, 07:14 Uhr

„1050 Jahre Ochtendung“: Kunst und schöne Dinge

Zum Abschluss des Festreigens „1050 Jahre Ochtendung“ findet am Sonntag, 15. September, der Markt der Kunst und schönen Dinge auf dem Raiffeisenplatz statt.

Mit 70 Ausstellern und unterschiedlichen Angeboten aus dem künstlerischen Bereich, einer Ausstellung alter Bilder von Ochtendung, einer Präsentation von Arbeiten der Künstlergruppe Pellenz im Foyer der Wernerseck-Halle, Intarsienarbeiten in der Altentagesstätte und Medaillenschauprägen bietet der Markt einige Attraktionen.

Ein musikalisches Unterhaltungsprogramm und Tanzvorführungen sorgen ebenfalls für Kurzweil.