40.000
Aus unserem Archiv
Niederbreitbach

100 Jahre genießen Kinder „gute Schule“

Die Neuerburgschule in Niederbreitbach ist aus dem Dorfleben nicht wegzudenken. Generationen haben dort das Lesen und Schreiben gelernt. In Kürze stehen Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag der Schule ins Haus. Das ist allemal ein guter Grund, um in die Geschichte einzutauchen.

Taler und Silbergroschen waren die gängige Währung, als sich das Schulwesen in Niederbreitbach entwickelte. Im 17. und 18. Jahrhunderte kümmerte sich noch der Waldbreitbacher Pfarrer um den lernwilligen Nachwuchs aus dem Nachbarort. Doch das änderte sich 1792, als Matthias Wittlich an der „kurkölnischen Normalschule“ in Niederbreitbach den Unterricht aufnahm. Wo diese Schule einst gestanden hat, ist heute nicht mehr nachvollziehbar, heißt es im Chronikteil der Festschrift zum 100. Geburtstag der Neuerburgschule.

Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochausgabe der Neuwieder Rhein-Zeitung.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!