Archivierter Artikel vom 08.10.2014, 07:52 Uhr
Kreis Altenkirchen

1. Etappe: Natursteig-Leserwanderung im Regen gestartet

Gleich die erste von insgesamt sechs RZ-Leserwanderungen auf dem neuen Natursteig Sieg war ein großer Erfolg: Trotz anfänglichen starken Regens trafen sich 40 Wanderer am Bahnhof in Au/Sieg, um von dort die erste Etappe des neuen Natursteig-Abschnitts bis Wissen zu erkunden.

Den Bergtreff in Dünebusch vor Augen: Die Teilnehmer der RZ-Leserwanderung auf dem Weg über eine Wiese zur Mittagsrast.
Den Bergtreff in Dünebusch vor Augen: Die Teilnehmer der RZ-Leserwanderung auf dem Weg über eine Wiese zur Mittagsrast.
Foto: Marcelo Peerenboom

Der Regen schreckte die Teilnehmer nicht ab, und so ging es mit Schirmen bewaffnet und mit festem Schuhwerk ausgestattet zunächst durch den Auer Wald, der dem Grafen Nesselrode gehört, weiter Richtung Dünebusch über Bitzen ins Holper Bachtal. Von dort ging es dann vom eigentlichen Natursteig ab über Holschbach nach Wissen.

Am Freitag geht es rund um Wissen

Die zweite Etappe des Natursteigs Sieg erkundet die Rhein-Zeitung mit ihren Lesern an diesem Freitag, 10. Oktober. Dann geht es rund um Wissen. Start und Ziel ist jeweils der Haupteingang des Bahnhofs in Wissen. Treffpunkt: 9.45 Uhr. Hans-Georg Orthen und Berno Neuhoff sind dann als Wanderführer aktiv. RZ-Redakteur Elmar Hering begleitet die Gruppe. Die Wanderung wird etwa sechs Stunden dauern. Streckenlänge: 17,4 Kilometer.