Archivierter Artikel vom 30.10.2012, 12:02 Uhr
Plus

05-Profis müssen Favoritenrolle bestätigen

Für den FSV Mainz 05 ist das eine echte Permiere. Zum ersten mal überhaupt darf der Klub als Bundesligist ein Heimspiel im DFB-Pokal austragen. Das Los hat dem aktuellen Tabellensechsten die Zweitrundenpartie im DFB-Pokal gegen einen Zweitligisten beschert. Und deshalb gibt es überhaupt kein vertun: Ein Ausscheiden heute Abend (20.30 Uhr) gegen den FC Erzgebirge Aue wäre eine gewaltige Enttäuschung.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema