Archivierter Artikel vom 28.09.2012, 10:11 Uhr
Plus
Mainz

05-Diner kann Trikots, T-Bone, Topspiel

Es wird noch gesägt, gebohrt und geputzt, die großen Flachbildschirme an den Wänden zeigen ein erstes Testbild, auf der hauseigenen Musikanlage läuft probeweise Musik, Spannung liegt in der Luft. Wenn sich heute Abend in der Römerpassage erstmalig die Türen des „05-Diners“ zunächst für geladene Gäste öffnen, haben die beiden neuen Geschäftspartner Dimo Wache und Dirk Zylla anstrengende Wochen hinter sich.

Lesezeit: 3 Minuten