Archivierter Artikel vom 10.04.2015, 21:38 Uhr
Plus
Offenbach

0:3: Hoffnungen der TuS in Offenbach früh zerstört

Die TuS Koblenz hatte, wie befürchtet, beim Tabellenführer der Fußball-Regionalliga Südwest nur wenig zu bestellen: Am Ende handelte sich die Mannschaft von Trainer Petrik Sander vor 7191 Zuschauern ein relativ deutliches 0:3 (0:2) bei den Kickers Offenbach ein. Die Partie war im Prinzip nach zwei schnellen Gegentreffern schon nach 22 Minuten gelaufen. Neben den Punkten verloren die Gäste auch Linksverteidiger Felix Lietz, der wegen einer ausgekugelten Schulter schon Mitte der ersten Halbzeit vom Feld und ins Krankenhaus musste.

Lesezeit: 3 Minuten