Rheinland-Pfalz

Verbände fahren Amateurfußball wieder runter: In Rheinland-Pfalz wird die Saison bis auf Weiteres ausgesetzt – Reaktion auf die Corona-Krise

Der Fußball ruht – schon wieder. Und viele, die diesen Sport lieben, dürften erleichtert sein. Nicht mal zwei Monate ist es her, dass der Spielbetrieb nach der langen Zwangspause wieder auf Vollbetrieb hochgefahren wurde, da mussten die Verantwortlichen im Fußballverband Rheinland (FVR) einsehen, dass Corona doch stärker ist als der unbedingte Wille, den Menschen auf den Sportplätzen ein bisschen Normalität zu schenken. Noch vor wenigen Tagen hatte Verbandspräsident Walter Desch verkündet, ein Aussetzen der Saison sei kein Thema. Jetzt also die Kehrtwende: Das Präsidium hat am Dienstagabend „aufgrund der aktuellen Entwicklung der Covid-19-Pandemie“ die Unterbrechung des Spielbetriebs bis auf Weiteres beschlossen.

Marco Rosbach Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net