Archivierter Artikel vom 19.04.2022, 16:00 Uhr
Plus
Grenzau

Tischtennis: Grenzau setzt auf Potenzial statt auf Stars – Bundesligist aus dem Westerwald holt zwei Neue

Eine Woche nach Abschluss der Punkterunde in der Tischtennis-Bundesliga ist der TTC Zugbrücke Grenzau bereit für das, was vor ihm liegt: Mit der Verpflichtung des Polen Maciej Kubik und des Engländers Sam Walker hat der Westerwälder Traditionsverein ein Quartett für seine 41. Saison in der höchsten deutschen Spielklasse beisammen. Bereits seit Längerem steht fest, dass der langjährige deutsche Nationalspieler Patrick Baum und Winter-Neuzugang Feng Yi-Hsin bleiben.

Von Marco Rosbach Lesezeit: 4 Minuten