Plus

Taugt Rouen fürs Wintermärchen?

Von Taugt Rouen fürs Wintermärchen?
Lesezeit: 1 Minute

Sechs Grad, Regen und ein böiger Wind aus West. Der Blick auf den Wetterbericht lässt nur bedingt erahnen, dass sich also nun in Rouen ein Wintermärchen abspielen soll. Rouen, das ist eine 110 000-Einwohner-Stadt in der Normandie, im Nordwesten Frankreichs, die für die nächsten neun Tage zur deutschen Handball-Hauptstadt wird.

Sven Sabock berichtet von der Handball-WM in Frankreich Genauer gesagt: die "Kindarena", eine Halle für knapp 6000 Zuschauer. Dort, in dem architektonisch aufwendigen Bau unmittelbar an der Seine, muss sich in den fünf Gruppenspielen weisen, ob der bemerkenswerte Aufschwung, den die Mannschaft nach tristen Jahren unter Bundestrainer Dagur Sigurdsson genommen hat, ...