Archivierter Artikel vom 06.03.2015, 08:00 Uhr
Plus

Stuttgart trifft auf Hertha: VfB-Trainer Stevens vor Erlösung?

Stuttgart. Huub Stevens ist ein ebenso harter wie erfahrener Hund im unsteten Trainergeschäft. Um so mehr wundert, mit welchem Selbstverständnis der Niederländer nach dem 1:1 in Hannover über sein Trainerleben beim VfB Stuttgart parlierte. „Die vier Monate, das schaffe ich auch noch“, meinte der 61-Jährige und schien dabei vergessen zu haben, dass ihm zuletzt die Erfolglosigkeit beim Liga-Schlusslicht förmlich nachgelaufen ist. Jetzt wartet ein Schicksalsspiel auf Stevens – und wenn der VfB heute gegen die Hertha (Hinspiel 3:2 für Berlin) verliert, dann sind etwas mehr als vier Tage nach dem Remis in Hannover die Tage des Huub Stevens gezählt. Dann hat der selbst ernannte Retter vorzeitig Ruh'.

Lesezeit: 2 Minuten