Plus

Rückpass: Fehlersuche an der Netzkante

Lesezeit: 2 Minuten

Wenn man die unendlich facettenreiche Welt des Sports ohne Not in zwei große Bereiche teilen will, dann in jene des Individual- und des Mannschaftssports. Im erstgenannten ist von Vorteil, dass man sich nicht lange aufhalten muss mit der Suche nach dem Schuldigen für die eigene Leistung – es sei denn, die Netzkante war mal wieder nachweislich gegen einen.

Alessandro Fogolin blickt auf die Sportwoche zurück Im Team wiederum lässt sich alles besser teilen – sowohl die Freude als auch die Enttäuschung. Und die Hauptlast der Schuld trägt im Normalfall der Trainer. Diese Woche bescherte dem deutschen Sport zwei prima Beispiele, wie das mit Freud und Leid im Mannschaftssport manchmal ...