Plus
Rheinland-Pfalz

Organisationsanalyse in rheinland-pfälzischen Sportbünden: LSB-Studie zeigt Mängel im Ehrenamt auf

Auch die bewährte ehrenamtliche Struktur in Sportvereinen und -verbänden kann an ihre Grenzen stoßen. Dann nämlich, wenn dem Ehrenamt zu viel Macht und zu viele Befugnisse eingeräumt werden – und den hauptamtlich Angestellten zu wenig. Um dem entgegenzuwirken, haben der Landessportbund (LSB) Rheinland-Pfalz sowie die Sportbünde Rheinland, Rheinhessen und Pfalz eine Organisationsanalyse für sich selbst in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse, die unserer Zeitung vorliegen, dürften den betroffenen Ehrenamtlern nicht gefallen.

Von Jochen Dick
Lesezeit: 2 Minuten
Probleme durch Ämterhäufung einzelner Personen, mangelnde Kompetenz im Ehrenamt und ineffizientes Arbeiten durch Doppelstrukturen – das sind nur drei der aufgeführten Mängel. Es ist kein Geheimnis, dass sich der organisierte Sport im Land – ähnlich wie in Nordrhein-Westfalen – eine professionellere Struktur geben will. Doch durch die Deutlichkeit der Aussagen, ...