Nur nicht heiß laufen in der Hitze

An Sport ist kaum zu denken. Wenn einen schon der bloße Aufenthalt in abgedunkelten, gekühlten oder klimatisierten Räumen ins Schwitzen bringt, was soll denn bitte erst beim Laufen, Radfahren oder Kicken passieren? In diesen hitzigen Tagen, die früher die Ausnahme waren, aber langsam zur Regel werden, muss mit den Kräften und der Körpertemperatur gehaushaltet werden. Sport ist unter diesen Umständen nicht automatisch gesund, kann er doch das Gegenteil seines ureigenen Zwecks bewirken und zur Belastung für Körper und Kreislauf werden.

Jochen Dick Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net