Archivierter Artikel vom 26.08.2020, 10:00 Uhr
Neuwied/Nizza

Neuwieder Max Walscheid: Die Tour de France ist die größte Bühne

Zum ersten Mal in der 107-jährigen Geschichte startet mit dem 27-jährigen Max Walscheid ein Neuwieder Radprofi bei der Tour de France. Walscheid, der für das südafrikanische Team NTT fährt, rechnet sich Chancen aus, bei einer der Sprintwertungen vorn dabei zu sein. Zuletzt bereitete sich der gebürtige Niederbieberer in Heidelberg auf die am Samstag beginnende Tour vor. Am heutigen Mittwoch geht es mit dem Flieger nach Nizza, wo die erste Etappe über 156 Kilometer gestartet wird.

Jörg Niebergall Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net