Plus
Rheinland-Pfalz

Neue Corona-Regeln treffen Ungeimpfte: Verwirrung und Spielabsagen im Amateursport

Von Jochen Dick
Zu unsicher stellte sich die Lage für den Amateursport dar, schließlich waren die Vorschriften, die fürs Wochenende gelten sollten, überhaupt noch nicht schriftlich fixiert. Foto: dpa
Zu unsicher stellte sich die Lage für den Amateursport dar, schließlich waren die Vorschriften, die fürs Wochenende gelten sollten, überhaupt noch nicht schriftlich fixiert. Foto: dpa
Lesezeit: 2 Minuten

Die nunmehr 29. Corona-Bekämpfungsverordnung hat den Breiten- und Freizeitsport in Rheinland-Pfalz gehörig durcheinandergewirbelt – und das, bevor sie überhaupt veröffentlicht war. Erst am (sehr) späten Freitagabend stellte die Landesregierung die neuen Regelungen auf ihre Internetseite, da waren schon zahlreiche Spiele im Handball, Fußball oder Volleyball abgesagt.

Zu unsicher stellte sich die Lage für den Amateursport dar, schließlich waren die Vorschriften, die fürs Wochenende gelten sollten, überhaupt noch nicht schriftlich fixiert. Eine weitere Absurdität im nicht enden wollenden Wust von Vorgaben. Auch die 29. Fassung liest sich sperrig, ist wieder gespickt mit Querverweisen zwischen den Paragrafen – ...