Archivierter Artikel vom 24.01.2018, 12:17 Uhr
Plus
Mainz

Mit dem neuen 05-Chef soll Ruhe einkehren

Keine zwei Wochen ist es her, da galt Stefan Hofmann unter den ernst zu nehmenden Kandidaten für das Amt des Vorsitzenden des FSV Mainz 05 als der klare Außenseiter. In der kurzen Zeit zwischen Nominierung und Wahl machte er zwar Boden gut – doch dass er bei der Mitgliederversammlung des Klubs im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit holte, war eine echte Sensation.

Von Peter H. Eisenhuth Lesezeit: 2 Minuten