Plus
Koblenz

Kommentar zur Verwirrung in der Bundesliga: Das ewige Übel Videobeweis

Da verhält es sich beim Fußball wie im Leben generell: So gut wie nichts ist eindeutig. Und wo ein und dieselbe Spielszene gleich mehrere Deutungen erlaubt, hat die Diskussion dauerhaft Hochkonjunktur. Das ist nicht neu. Ebenso wenig wie die Erkenntnis, dass der Profi-Fußball das Übel der Mehrdeutigkeit noch vergrößert hat, indem er es dem Videobeweis seit geraumer Zeit erlaubt, noch mehr Verwirrung zu stiften.

Von Klaus Reimann
Lesezeit: 1 Minute
Archivierter Artikel vom 11.09.2022, 19:35 Uhr