Archivierter Artikel vom 27.09.2018, 17:57 Uhr

Kommentar zur EM-Vergabe: Viel mehr als nur viel Geld

Philipp Lahm hat einen neuen Job. Der Ex-Nationalspieler darf eine Fußball-EM mit 24 Mannschaften organisieren. Dass der 34-Jährige nun Chef des Turniers in sechs Jahren wird, ist aber genau so wenig überraschend wie der Zuschlag für Deutschland im Ausrichterduell 2024 mit der Türkei. Zu viel sprach gegen und zu wenig für den deutschen Konkurrenten.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net