Archivierter Artikel vom 11.05.2022, 17:55 Uhr
Plus

Kommentar zum Wirbel beim 1. FC Kaiserslautern: Und am Ende steht ein Wunder

Unsereiner tut sich schwer damit nachzuvollziehen, was da beim 1. FC Kaiserslautern passiert. Von Verstehen wollen wir gar nicht reden. Abgedrehtes Panik-Orchester, risikofreudige Poker-Runde oder doch vorausschauende Fußball- und FCK-Kenner bei der Arbeit – noch ist unklar, in welchen Sphären die Klubführung der Lauterer sich da gerade bewegt und bemüht ist, beim Kurs Richtung Zweite Liga nicht ins Schlingern zu geraten.

Von Klaus Reimann