Plus

Kommentar zum neuen System in der Sportförderung: Nur Leistung lohnt sich

Geht es nach dem Leistungsprinzip, wird im Prinzip nur Leistung belohnt. Das meiste Geld soll der bekommen, der am meisten leistet – wer nicht liefert, leidet. Das mag nicht immer gerecht oder angemessen sein, schließlich spielen gerade im Sport bei der Beurteilung von Erfolg und Misserfolg viele Faktoren, Einflüsse und Unwägbarkeiten eine Rolle. Bei der Bewertung des deutschen Spitzensports und seinen Leistungen ist neuerdings das sogenannte Potenzialanalysesystem maßgeblich. Und das gefällt nicht allen im Leistungssport hierzulande.

Von Jochen Dick Lesezeit: 2 Minuten