Archivierter Artikel vom 10.05.2021, 20:31 Uhr
Plus
Nürburgring

Kilometer sammeln für den Klassiker: Es ging eng zu bei der Quali zum 24-Stunden-Rennenauf dem Nürburgring

Es war eine ebenso gelungene wie emotionale Generalprobe für das „Rennen der Rennen“ Anfang Juni auf dem Nürburgring. Nach sechs Stunden fuhren zwei Porsche 911 GT3 R des Frikadelli Racing Teams von Klaus Abbelen aus Barweiler, einen Steinwurf vom Ring entfernt nur, als Sieger der sechsstündigen Qualifikation zum 24-Stunden-Rennen (3. bis 6. Juni) über die Ziellinie. Ausgerechnet jene Mannschaft, für die die vor wenigen Wochen verstorbene „Ring-Königin“ Sabine Schmitz jahrelang ins Lenkrad gegriffen hatte.

Von Jürgen C. Braun Lesezeit: 3 Minuten