Archivierter Artikel vom 25.07.2020, 06:55 Uhr
Plus

Kampf um Leistung und Wahrnehmung: Kommt Profi nur von profitabel?

Eigentlich ist es ja hochleistungs-gesellschaftlicher Konsens und somit eins zu eins übertragbar in die Hochleistungs-Welt des Sports: Wer nichts leistet, wird auch nicht wahrgenommen. Auf der anderen Seite kann sich gegen Lobpreisungen kaum wehren, wer mit Leistung glänzen und Erfolge vorweisen kann. Eigentlich. Wäre da nicht das Ding mit der Rollenverteilung.

Von Klaus Reimann Lesezeit: 3 Minuten