40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport mit Meinung
  • » Im Einzelfall sinnvoll
  • Aus unserem Archiv

    Im Einzelfall sinnvoll

    Die Diskussionen sind nicht neu und drehen sich doch immer wieder im Kreis. Wie im richtigen Leben ist natürlich auch im Fußball eine gerechte Welt wünschenswert, sie bleibt aber eine Illusion.

    Sven Sabock kommentiert.
    Sven Sabock kommentiert.

    Sven Sabock zum Videobeweis im Fußball

    Daran werden auch zig Kameras und x Zeitlupen nichts ändern, die jede strittige Szene aus allen erdenklichen Perspektiven beleuchten. Das künstliche Auge vermag in Einzelfällen dem Schiedsrichter wertvolle Dienste zu leisten und hilft damit, dessen Autorität zu stärken. Insofern ist dieses technische Hilfsmittel durchaus zu begrüßen - so es denn schnell zur Entscheidungsfindung beiträgt.

    Allwöchentlich wird jedoch auch deutlich, dass sich zahlreiche Szenen in Grauzonen bewegen, die Raum für Interpretationen lassen. Ist die Hand am Körper, oder geht sie zum Ball? Ist es Abseits oder nicht? War das Foul vor oder doch im Strafraum? In Fällen wie diesen bleibt die Tatsachenentscheidung die oberste Instanz, wobei es generell hilfreich wäre, dem 23. Mann angesichts der Schwere der Aufgabe mehr Respekt entgegenzubringen. Die gefühlte Verrohung der Sitten inklusive der Betrugsversuche ist jedenfalls wenig dienlich, um die Instanz des Schiedsrichters zu stärken. Und so schwer die Erkenntnis manchem fallen mag: Dessen Fehler bleiben Teil des Spiels. Genauso wie die der Fußballer. Denn die Unzulänglichkeiten der Profis, die bisweilen aus drei Metern das leere Tor nicht treffen, gehen in der Diskussion nur allzu häufig unter.

    E-Mail an den Autor: sven.sabock@rhein-zeitung.net

    Sport-Kommentar
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix